Ford: 1 Milliarde für KI-Startup

SH Sicherheit 550x70

Der Autohersteller Ford investiert rund eine Milliarde US-Dollar in Argo AI – ein Startup für Künstliche Intelligenz.

ford-argo-ai- Quelle Ford

Ford & Argo AI – Quelle: Ford

Dass die Künstliche Intelligenz im Auto das Autonome Fahren ermöglichen kann, ist branchenweit bekannt. Derart hat Ford sich nun das Startup Argo AI gesichert. Binnen der nächsten fünf Jahre werden die eine Milliarde US-Dollars ausgeschüttet.

Mit dieser Investition hat man viel vor. Derart will man eine Plattform für das Autonome Fahren entwickeln, was man später auch an deren Herstellern verkaufen möchte.

Das Startup Argo AI wurde von ehemaligen Mitwirkenden von Google und Uber gegründet, welche auf der Carnegie Mellon Universität waren. Sie bringen daher viel Kompetenz mit, was sich Ford zu Eigen machen will. Das bisherige Team, das sich mit dem Thema Künstliche Intelligenz beschäftigte, wird mit Argo AI verschmelzen. Dennoch soll Argo AI ein einen gewissen Grad an Unabhängigkeit behalten. Aber Ford Angestellte wechseln in den Vorstand von Argo AI.

Mit der Kooperation will man sich an den viertel der fünf Level für Autonomes Fahren der SAE (USA) wagen. Das Ziel will man im Jahr 2021 erreichen, wie andere Autobauer auch. Schon zum Ende dieses Jahres will man die Mitarbeitendenzahl erhöhen. Das Unternehmen wird in einen Sitz Pittsburgh haben, wo auch Uber testet, sowie in Michigan als auch in Kalifornien.

Pressemitteilung

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar