FedEx plant Roboter-Lieferungen

SH Sicherheit 550x70

Der US-Lieferdienst FedEx will Roboter für die Auslieferung nutzen und kooperiert mit Peloton in der Logistik.

Zum Einsatz sollen sogenannte Ground Robots kommen, als fahrende Bots, die die Pakete anliefern. So der Plan von FedEx, was man mit einer Künstliche Intelligenz erreichen will. Die Lieferbots von FedEx sollen autonom fahren können, wofür man offenbar Alexa nutzen will.

Bisher sei man aber noch in einer frühen Entwicklungsphase. Das Ziel sei es, dass die Menschen etwas über das Smart-Home bestellen und es automatisch ausgeliefert wird.

Die Idee gibt es bereits, so hat Starship als auch Piaggio einen Lieferbot entwickelt, wenn auch mit etwas anderen Funktionen.

Außerdem gab FedEx bekannt, bei der Automatisierung der Logistik auch mit Peloton zusammen zu arbeiten, welche sich  auf das Konvoi-Prinzip konzentrieren. Derartiges sieht auch die Kooperation mit FedEx vor. Noch in diesem Jahr will man erste Ergebnisse präsentieren.

Des Weiteren kooperiert FedEx mit den Autoherstellern Volvo und Mercedes-Benz. Bei Letzterem geht es um die Frightliners, die über Teilautonomie verfügen. Roboter würden auch das Personal reduzieren, was die Kosten drücken würde.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar