FCA tritt BMW Koalition bei

Der Autohersteller Fiat Chrysler (FCA) wird Teil der Kooperationsgruppe um BMW für Autonomes Fahren.

Seit einiger Zeit ist FCA ein Kooperationspartner von Waymo (Google) und liefert die Fahrzeuge, die Waymo dann umrüstet.

TomTom Navi im Fiat

Nun will man auch bei der Gruppe um BMW, Intel, Mobileye, Continental und Delphi mitmachen, die sich der Entwicklung des Autonomen Fahrens verschrieben haben.

Ziel ist es bis 2021 Level 4 der SAE Kategorisierung zu erreichen und zu vermarkten. FCA bringt in die Kooperation seine Kapazitäten bei der Entwicklung und seine Kontakte in den USA mit. Es wurden aber keine Angabe zu finanziellen Belangen gemacht.

Aber ein Austausch von Fachpersonal soll vorgenommen werden, weswegen BMW seine Kompetenzen in Unterschleißheim bündelt.

Quelle

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
511