Fahrservice von Aptiv & Lyft bleibt auch nach CES

Here Summer Banner 728x90

Der Autonome Fahrdienst von Aptiv (Delphi) und Lyft wird nach der CES weiter bestehen.

Anlässlich der gestern eröffneten CES 2018 in Las Vegas haben die beiden Unternehmen Lyft und Aptiv (Delphi) einen Autonomen Fahrdienst für die Stadt im Angebot. Das Konzept soll lange über die CES hinaus betrieben werden.

Aptiv Flotte in Las Vegas

Aptiv Flotte in Las Vegas. Quelle AN

Ein Sprecher der Firma Aptiv sagte, dass man die Flotte von Robotertaxis permanent in Las Vegas bereitstellen will. Damit will man die Technik weiter verbessern. Die Software, die Lyft für den Probetrieb bereitgestellt hat, wird vermutlich beibehalten.  So kann man sich über die Lyft App auch nach der CES ein Robotertaxi in Las Vegas buchen.

Es wäre damit der zweite Fahrdienst mit einem Autonomen Vehikel in Las Vegas, nach dem Shuttle von Navya. Wobei die Anzahl der Fahrzeuge von Aptiv unbeantwortet blieb, sowie die Sicherheit zur weiteren Kooperation mit Lyft. Die eingesetzten Fahrzeuge von Aptiv sind modifizierte 5er BMWs.

Fraglich ob das das Rennen zwischen Waymo (Google) und General Motors anheizt, denn sie wollen mit der Serienproduktion und damit einer größeren Fahrzeugflotte aufwarten. Außerdem bietet der Las Vegas Fahrservice von Aptiv nur 30 Haltestellen, die man mit dem Fahrzeug ansteuern kann und es gibt eine Überwachungsperson an Bord, die bei Einfahrten übernimmt.

Neben Las Vegas erprobt man die Technik auch in Singapur und Boston, wo auch deren Kooperationspartner nuTonomy mitwirkt, das von Delphi (heute Aptiv) gekauft wurde. Das Startup nuTonomy war das erste weltweit, dass Robotertaxis im öffentlichen Nahverkehr getestet hatte.

Schon nächstes Jahr will man bei Aptiv für den kommerziellen Einsatz der Technik bereit sein. Den Anfang macht man vermutlich mit dem Personentransport auf der letzten Meile – also beispielsweise vom Flughafen oder Bahnhof bis zur Haustür.

Quelle (englisch)

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar