EUweite Cloud für die Forschung

Die Europäische Union plant die Etablierung einer Cloud für die Wissenschaft: Helix Nebula Science Cloud.

Bei dem Projekt handelt es sich um ein Forschungsvorhaben, das nicht für monetäre Nutzung vorgesehen ist. Das System soll 2018 aktiviert werden, wofür sich T-Systems bei der Ausschreibung mit seiner Cloud-Technologie für die nächste Runde qualifiziert hat. Andere System stehen aber ebenfalls noch zur Auswahl.

lokale-cloud-bosch-nokia-telekom

Lokale Cloud Darstellung

Die Cloud soll rund 5,3 Millionen Euro Forschungsgelder kosten und nur für die Wissenschaft zugänglich sein. Wer sich bei der Ausschreibung im Finale durchsetzt ist aber noch nicht abzusehen. Das Konzept wird unter Führung des CERN Instituts in der Schweiz, die sehr viele Daten verwalten und auswerten müssen.

Projektseite

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
521