Euro NCAP & Autonome Notbremsung

Um die volle Sternenzahl beim Euro NCAP Crashtest zu erhalten, muss das Auto fortan über ein AEB System verfügen.

Angekündigt war es schon länger, nun ist es aber amtlich. Der Euro NCAP Crashtest besteht nun auf einem Autonomen Bremssystem, das bremst, wenn der Mensch nicht reagiert – von selbst. Das System, mit englischem Titel Autonomous Emergency Braking (AEB), schützt vor Auffahrunfällen und vor allem die zu Fuß-Gehenden im Verkehr.

Fords Fussgaengerschutzsystem

Fords Fussgaengerschutzsystem

Der NCAP Test vergibt zur besseren Übersicht über die Sicherheit der Fahrzeuge Sterne. Die maximale Anzahl ist fünf, und um diese ab 2016 zu erreichen bedarf es nun dieses Sicherheitsassistenten. Gerade der Schutz der schwachen Verkehrsteilnehmenden muss getestet werden, so der Generalsekretär des Euro NCAP.

Nach Analyse unabhängiger Institute aus Großbritannien und Deutschland, könnten die System ein Fünftel aller Unfälle mit Fußgängern vermeiden. Vor allem in den Fällen, da die Fahrenden abgelenkt sind und zu spät bremsen.

Der Euro NCAP Crashtest prüft den AEB auf drei Szenarios, gehende und laufende Erwachsene im Weg, sowie ein Kind im hinteren Bereich. Die Testgeschwindigkeit beträgt 40 km/h, wobei es zu keiner Kollison kommen darf.

Der Autonome Notbremsassistent wird derzeit, von Euro NCAP getestet, in den Modellen: Audi Q7, BMW 2er und BMW i3, Ford Mondeo, Lexus NX, Mercedes-Benz C-Klasse, Mini Cooper, Volvo V40, XC90, Toyota Avensis und VW Passat angeboten.

Comments are closed.

Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
517