Ericsson & Integrated Transport Research Lab

Der schwedische Mobilfunk Anbieter Ericsson schließt sich dem Integrated Transport Research Lab (ITRL) an.

Das Unternehmen Ericsson hat mit einem Investment von rund 1,6 Millionen Euro die Eintrittskarte für das ITRL. Der Gruppe gehören die Kungliga Tekniska högskolan, KTH (Technische Universität) und der Fahrzeughersteller Scania.

Gemeinsam widmet man sich der Entwicklung von intelligenten Verkehrssystemen, wie Autonomer Fahrzeuge und entsprechender Telematik. Ericsson bringt in die Kooperation vor allem seine Mobilfunktechnik: 5 G.

Kfz-Versicherung bis 30. November wechsel und sparen!

Comments are closed.