Ericsson & Geely für Fahrzeugvernetzung

Here Summer Banner 728x90

Das Unternehmen Geely kooperiert mit Ericsson für die Cloud vernetzter Fahrzeuge.

Das Unternehmen Geely ist ein chinesische Automobilhersteller mit Sitz in Hangzhou (Zhejiang).  Ericsson ist ein schwedisches Telekommunikationsunternehmen und soll Geely helfen, die Vernetzung in den Autos zu etablieren.

Vernetzte Fahrzeuge

Mit der Ericsson Cloud-Plattform für Autos sollen künftig Sicherheitsfeatures bis hin zum Autonomen Fahren integriert werden. Darüber kann man die Services entwickeln und streamen, was auch von Volvo genutzt wird.

Zunächst wirdfür Geely Auto-Fahrende die Smartphone-Verbindung ermöglicht, womit eine Fernsteuerung der Einstellungen machbar wird. Zudem soll man darüber auch den Motor, die Klimaanlage und den Tankstand einsehen können. Auch eine Wartungsübersicht ist vorgesehen. Neue Features sollen über die Ericsson Cloud in die Fahrzeuge eingespielt werden.

Im nächsten Schritt der Vernetzung sollen die Fahrzeuge auch Informationen über mögliche Gefahrenstellen teilen und dadurch auch erhalten. Mit dem Erreichen des LTE 5G Standards, so die Vorstellung, könne auch die Autonomie stärker Einzug halten.

Quelle (englisch)

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar