Dubai: Robo-Cop kommt noch dieses Jahr

In Dubai soll noch ab diesem Jahr ein Roboter im Dienst der Polizei auf Streife gehen.

Die Stadt Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) lässt Robo-Cup wahr werden, wenn auch in ganz anderer Form als in dem Film. Letztlich ist es ein sehr kleines und Autonomes Auto, das mit vielen Sensoren ausgestattet ist.

Dubai hat die Fahrzeuge vom Hersteller Otsaw aus den USA gekauft. Das Modell heißt O-R3 und verfügt über Kameras, Lidar und Infrarotsensorik. Die Kameras können Gesichter erkennen und ungewöhnliche Vorfalle feststellen.

In dem Fahrzeug sitzt eine Drohne, die von ferngesteuert aktiviert wird. Eine Schublade fährt aus und die Drohne kann starten, wenn eine flüchtige Person beispielsweise über einen Zaun springt.

Die Bilder der Sensoren und die Drohnensteuerungssignale werden an die Polizeizentrale geschickt. Dort werden die Daten ausgewertet und Maßnahmen können ergriffen werden. Der Sicherheitsbot O-R3 ist aber nicht bewaffnet. Er kann jedoch Vollzeit auf Patrouille gehen, also auch nachts.

 Quelle

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
531