Display mit fünf Modi – Ford

Here Summer Banner 728x90

Ford hat eine neue Instrumententafel, welche über fünf Modi verfügt, vorgestellt.

Das neue Display wird neuen Ford GT eingebaut, einem Sportwagen des Unternehmens. Das völlig digitale Display im Cockpit des GTs, soll sehr einfach gestaltet sein. Damit die Fahrenden ihre Augen länger auf der Straße lassen können, werden nur die wichtigsten Daten, je nach Modus, eingeblendet. Die Modi kann man auf dem Lenkrad einstellen.

Derart wählt man zwischen fünf Modi, die nahezu alle Fahrsituationen abdecken sollen, so Ford. Es gibt es „normal mode“, bei dem die Geschwindigkeit zentral angezeigt wird. Darüber befinden sich der Tank, der Gang und die Temperatur. Im unteren Bereich wird der Drehzahlmesser, der bei Zunahme größer wird, angezeigt.

Im „wet mode“ ändert sich die Farbe in blau und es schimmert die Illusion nassen Asphalts durch das Cockpit, was der Erinnerung dient. Im „sport mode“ wird es orange auf dem Display und die Gang- und Geschwindigkeitsanzeige wird geringer. Im „track mode“ dunkelt das Display ab, damit der Text besser zur Geltung kommt. Die Gang- und Geschwindigkeitsanzeige wird prominenter und die restlichen Anzeigen wandeln sich zu Prozentanzeigen. Und im „V-Max“ Modus, für höhere Geschwindigkeiten, ändert sich das Display und die Anzeigen werden reduziert. Der Tacho samt Drehzahlmesser wird zentriert, während der Rest wird in die Ecken verteilt wird.

Auf der NAIAS sagte ein Ford-Mitglied, dass das Autonome Fahren die Zukunft sei, dies aber nur funktioniere, wenn die Industrie kooperiere.Dies ist ein Teil des Wandels den die gesamte Branche bereits erfasst hat.

Pressemitteilung

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar