Deutsche Autohersteller: HERE Kauf abgeschlossen

Here Summer Banner 728x90

Die Autohersteller: Audi,  BMW und Mercedes-Benz haben den Kauf des Kartendienstleisters HERE abgeschlossen.

Bereits im Sommer haben sich die großen deutschen Autohersteller, Audi, BMW und Mercedes-Benz, zusammengeschlossen um den Kartendienst HERE zu kaufen. Gemeinsam hat man sich gegen die Konkurrenz durchgesetzt, die aus fast allen namhaften Unternehmen in dem Bereich bestand. HERE wurde von Nokia groß gemacht und wird in der Mehrzahl der Fahrzeugen als Kartenmaterial genutzt.

Audi BMW Mercedes-Benz HERE Kartenmaterial

Digitale Umwelterfassung der HERE Karten

Dem Kauf standen bis jetzt noch Kartellbedenken entgegen, doch diese scheinen nun ausgeräumt. Die Kartellbehörden haben ihre Zustimmung zur Übernahme erteilt.

Die Unternehmen haben in ihren jeweiligen Presseerklärungen mitgeteilt, dass man das Unternehmen jeweils zu gleichen Teilen übernommen habe, also jeweils zu 33,3 Prozent (?).

Das Kartenmaterial von HERE ist für die Unternehmen vor allem mit Blick auf die Teil- bis zur Vollautonomie der Fahrzeuge relevant. Denn ein Autonomes Fahrzeug braucht neben den Fahrzeugsensoren und GPS, auch exaktes Kartenmaterial zur Navigation. Die hochauflösenden Karten von HERE erfassen Milliarden an 3D Punkten im Raum, um derart ein Modell der Fahrbahn zu erarbeiten.

Bei der Pressekonferenz gestern hat man unterstrichen, dass HERE ein eigenes Unternehmen bleiben wird. Zudem bleib das Material auch für andere Hersteller zugänglich. Und weitere Investierende willkommen sind. Als Grund für die Offenheit gab man an, dass es besser wird, wenn mehr Fahrzeuge damit ausgestattet sind. Zudem würde es nicht so viel Konkurrenz geben…

Das Kartenmaterial soll künftig präziser werden, so der Audi Sprecher. Das Kartenmaterial soll dynamischer werden und darüber hinaus zuverlässig; auch ohne GPS. Der Sprecher von BMW hebt bei der Konferenz die Sicherheit des Datenschutzes vor, die Daten der Fahrenden sollen anonymisiert werden und die persönlichen Daten wären nicht von Interesse. Daimler bestätigte die Aussagen der anderen Vertreter und unterstrich die Bedeutung des Autonomen Fahrens. Aber man legt auch den Fokus auf weitere Services, die man über die HERE Plattform anbieten kann.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

, , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar