Denso: Lenkrad mit Betriebssystem

Here Summer Banner 728x90

Der Autozulieferer Denso hat ein Kontrollsystem erstellt, das in ein Lenkrad eingebaut wird und Features auswählen lässt.

Das System ist wie eine Art Betriebssystem, womit man in gewohnter Manier – wie beim Smartphone – Buttons hat, womit man Features am Auto aktivieren kann. Ziel des Systems ist es, die Ablenkung durch Infotainmentsysteme zu reduzieren.

Dafür hat man das System mit einem KKP Launcher ausgestattet, was es ermöglicht das Borddisplay und auch das Smartphone zu bedienen – ohne die Hände vom Lenkrad zu nehmen. Die Verbindung zwischen dem Borddisplay und dem Smartphone wird via Bluetooth Low Energy hergestellt.

Zur Ausstattung des Systems gehört ein Wahlrad (vertikal), einen „Enter“, „Return“ und „Home“ Button – sowie für Vor und Zurück.  Wenn man den Home-Button drückt, erscheint eine Liste von Apps die genutzt werden können. Aktiviert wird es mit dem Enter Button. Das Rad dient auch der Lautstärke-Einstellung oder des Skalierens, während die Vor- und Zurücktasten für die Kartennavigation eingesetzt werden.

Mit dieser Technik will man die Augenbewegung und damit die Unaufmerksamkeit der Menschen im Auto reduzieren. Es soll mit Android und Apple funktionieren und im kommenden Jahr in Japan auf den Markt kommen.

Außerdem arbeitet Denso gerade an i-Vehicle, womit Informationen über den Verkehr geteilt werden können. Aber ob es kommerziell eingesetzt wird ist noch nicht entschieden.

Quelle (englisch)

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar