Delphi holt sich drei neue Partner

Der Zulieferer Delphi hat sich neue Partner eingeholt und will die Rechenkapazität im Auto steigern.

Die aktuellste Studie für die Führungsspitze bei der Entwicklung des Autonomen Fahrens – von Navigant Research – nennt auch den Namen des Zulieferers Delphi. Dieser ist jüngst drei neue Kooperationen eingegangen.

Die drei von Delphi umworbenen Firmen haben ihren Fokus auf der Datenverarbeitung und -Management in Fahrzeugen. Es handelt sich um die beiden israelischen Firmen, Valens (Halbleiterhersteller) und Otonomo (Datenmarktplatz), sowie den deutschen Internetspezialisten Rosenberger.

Delphi verspricht sich von den Investitionen eine Beschleunigung der Fahrzeugvernetzung, sowie die Auswertung der im Fahrzeug gesammelten Daten. Wie Nissan von einer Weile darstellte, ist die Vernetzung ein lohnendes Geschäft.

Quelle (englisch)

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
525