DARPA: Gehirnimplantate Wettbewerb

Here Summer Banner 728x90

Die DARPA veranstaltet einen neuen Wettbewerb. Dieses Mal geht es um Gehirn-Implantate.

Wenn es um neue Technologien geht, ist die DARPA schnell dabei. Die Unterabteilung des US-Militärs organisierte den ersten Wettbewerb zum Autonomen Fahren in den 90er Jahren. In der letzten Zeit hat man sich den Katastrophen-Robotern und der Künstlichen Intelligenz zur Cybersicherheit gewidmet.

DARPA Challenge Gehirnimplantate

DARPA Challenge Gehirnimplantate. Quelle: DARPA

Nun geht es ans buchstäblich Eingemachte. Die Aufgabe ist die Erstellung neuraler Implantate, die Signale von einer Million Neuronen erlauben. Derzeitige Systeme, wie jene die einen paralysierten Affen gehen ließen, erlauben die Übertragung von wenigen hundert Neuronen.

Mit einem Implantat im Gehirn, dass eine Million Neuronen übertragen kann, könnte man eine bessere Steuerung ermöglichen. Die Übertragung muss bidirektional sein und es muss eine Übersetzung von computergenerierten Signalen geben.

Damit könnten beispielsweise blinde Personen wieder sehen, Taube wieder hören und Querschnittsgelähmte wieder gehen – so die Hoffnung. Die ersten Prototypen sollen bereits zum Ende des Jahres bereitstehen.

DARPA Ankündigung (englisch)

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar