Daimler: OT für Cybersicherheit

Das schweizer Unternehmen OT (Oberthur Technologies) soll für Mercedes-Benz die IT-Sicherheit erhöhen.

OT ist ein Anbieter für eingebettete (embedded) Softwaresicherheit, den sich der Autohersteller für die IT-Sicherheit ausgewählt hat. Das Unternehmen hat eine programmierbare SIM, die über Remote-Funktionen verfügt.

Interieur E-Klasse Mercedes-Benz 2016

Interieur E-Klasse Mercedes-Benz 2016

Die Technik soll bereits in der neuen E-Klasse Anwendung finden und ab März verfügbar sein. Mit Blick auf die steigenden Zahlen der Vernetzung kritisieren nicht wenige die geringen Anstrengungen der Autoindustrie, nicht nur in den USA. Mercedes-Benz will mit diesem Vorgehen, seine Software vor Hackingangriffen sichern, zumal die neue E-Klasse über eine Teilautonomie verfügen wird.

Die gerade steigende Akzeptanz der Technik und damit Milliarden Euro an Forschungsgeldern stehen hierbei schließlich auf dem Spiel.

Pressemitteilung OT

,

Comments are closed.