Daimler investiert in Turo

Der Autohersteller Mercedes-Benz kauft sich bei Turo, einem P2P-Car-Sharing-Anbieter, ein.

croove-app-mercedes-benz

Das US-Unternehmen Turo, das sich mit dem Peer-to-Peer Sharing Konzept beschäftigt, lässt sich u.a. von Daimler mit viel Geld unterstützen. Der Preis betrug insgesamt 92 Millionen US-Dollar, wobei auch SK Holdings, das Land Südkorea und bisherige Partner von Turo beteiligt sind.

Mit der Zusammenführung von Turo mit Croove will Mercedes-Benz sich weiter als Mobilitätsdienstleister aufbauen und es sei Teil der CASE Strategie. Das Konzept führt Fahrzeugvemietende und -mietende zusammen.  Mit Turo bekommt man vier Millionen Kunden und mehr als 170.000 Fahrzeuge.

Bisher bedient Daimler mit seinen Services die Märkte in Europa, Nordamerika und China – was etwa 15 Millionen Menschen in rund 100 Städten ausmacht.

Pressemitteilung

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
509