Dänemark vernetzt Verkehr

In Dänemark will man das gesamte Straßennetz mittels Vernetzung effizienter machen.

In Kooperation, unter anderen mit Inrix, wird Dänemark weltweit erstmalig den gesamten Verkehrsfluss überwachen. Der Telemetrie-Spezialist Inrix hatte das Verkehrsamt in Dänemark bezüglich der dafür nötigen Datenerhebung beraten. Die Daten sollen aus den Fahrzeugen kommen – Positionsdaten via GPS.

Strasse Berlin

Die Analyse der Daten und der bisherigen Verkehrsdaten sollen Staus reduzieren. Sollte sich eine Verdichtung bilden, würde das Verkehrsamt entsprechende Warnungen herausgeben.

Weitere Kooperationspartner sind das Beratungsunternehmen COWI und das Verkehrsunternehmen TraffGo.

Pressemitteilung

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
509