Continental auf Motorradmesse | HMI

Here Summer Banner 728x90

Der Autozulieferer Continental stellt seine Innovationen auf der Motorradmesse EICMA vor.

Wie schon Bosch, so orientiert sich das Unternehmen Continental im Bereich Motorrad ebenfalls auf die Digitalisierung. Zu den Innovationen aus dem Hause Continental zählen vor allem HMIs (Human-Machine-Interfaces) und die Vernetzung.

Continental HMI Motorrad

Das Cockpit oder vielmehr das elektronische Instrumenten-Cluster (IC), wurde von Continental so entworfen, dass es auch für die Mittelklasse Motorräder erschwinglich bleibt. Auf den TFT-Displays werden sowohl Fahrzeuginformationen, Navigation und Temperatur, als auch die Smartphone-Apps angezeigt. Die Hersteller können das System, je nach Bedarf konfigurieren.

Für die Motorradvernetzung hat man die Connectivity Box, worüber weitere Informationen eingeholt werden und Daten gesendet werden können, wie beispielsweise der eCall bei einem Unfall. Die Box unterstützt Unfallwarnungen und arbeitet mit dem Spurwechselassistent zusammen. Zudem kann die Box Daten für den eHorizon bereitstellen.

Weitere Features, die über die Box laufen können, ist die Nutzung von Smart Watches, und qua entsprechenden Handschuhen Gesundheitsdaten, wie Temperatur und Herzschlag. Auch diese Daten können angezeigt werden, auf dem HuD das im Visier des Helms eingebaut ist.

Im Autobereich arbeitet man gerade an einer neuen Schlüsseltechnik über Vernetzung, so dass man den Wagen aus der Entfernung bedienen kann.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar