Code für Autonomie als Open Source

Here Summer Banner 728x90

Sebastian Thrun will die Software für das Autonome Fahren als Open Souce veröffentlichen und damit die Entwicklung anschieben.

Derzeit entwickelt jedes Unternehmen, in Kooperation mit anderen Firmen, seinen eigenen Code für die Bewältigung der Strecke für das Autonome Auto. Ein Pionier auf dem Gebiet, Sebastian Thrun, arbeitete für Google und ist nun Teil der Udacity, einer Online Universität in den USA. Er ist zudem Professor der Stanford Universität und war Teil des Teams des DARPA Wettbewerbs Urban Challenge für Autonomes Fahren ab 2005.

0 1 Coding

Dieser Kenner der Szene will nun die Entwicklung selbstfahrender Autos vorantreiben und plant den Code dafür zu veröffentlichten (Open Source). Diesen Sourcecode will er im Rahmen des Studiums der Udacity entwickeln lassen. Auch die Testdaten sollen der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden.

Als Vorbild für diese Strategie nannte er die Entwicklung der Smartphones. Auch hier hat die Open Source Strategie, also Android, zur Verbreitung beizutragen. Damit soll die Entwicklung des Autonomen Fahren vorangebracht und damit die Zahl der Verkehrstoten reduziert werden können.

Quelle

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar