CityBuzzer gewinnt Hack.Berlin

Der Fahrzeughersteller Mercedes-Benz hat einen Hackathon veranstaltet und das Team CityBuzzer hat ihn gewonnen.

Team „CityBuzzer“ gewinnt den Hack.Berlin

Die Teilnehmer des Hack.Berlin tüftelten an innovativen Ideen und kreativen Prototypen zum Thema „Urban Mobilty“.

Unter 30 Teams setzte sich der CityBuzzer beim Hack.Berlin durch. Das Team hat ein System entwickelt, das auf Grund von Social Media Aktivitäten einen Mobilitätsbedarf ermitteln kann. So werden die Informationen verarbeitet und an das Personentransportgewerbe ausgegeben.

Mit dem ersten Platz darf das Team der TU Berlin nun zum Mobile World Congress in Barcelona reisen, der im kommenden Februar stattfindet. Dort wird es das internationale Finale geben.

Das Projekt wurde von verschiedenen Abteilungen von Mercedes-Benz, sowie von Fachleuten der FU Berlin begleitet.

Mitteilung

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
517