Chris Urmson plant eigenes Unternehmen

Here Summer Banner 728x90

Der frühere Chef für das Google-Projekt Selfdriving Car will ein eigenes Unternehmen im Bereich des Autonomen Fahren eröffnen.

Es gibt einige Ex-Google Leute, die in dem Bereich des Autonomen Fahrens tätig sind. Frühere Angestellte von Google haben das Unternehmen Otto gegründet, das Autonome Lkws entwickelt. Inzwischen wurde Otto von Uber aufgekauft.

Im November hatte Sebastian Thrun, der früher bei Google am Autonomen Fahren gearbeitet hat und nun an der Udacity lehrt, angekündigt, den Code für das Autonome Fahren der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, wenn er ihn hat. Thrun will den Quellcode als Open Source veröffentlichen.

Ebenfalls ein früherer Angestellter von Google für das Autonome Fahren war Chris Urmson. Er hatte das Projekt geleitet und wurde durch John Krafcik ersetzt. Nun hat Urmson angekündigt, dass er eine Firma gründen wird, die das Autonome Fahren entwickeln will. Dabei fokussiere man sich sowohl auf die Soft-, als auch auf die Hardware. Derart wolle man ein Gesamtpaket für das Autonome Fahren anbieten, so die Quelle.

Urmson selbst hat keine weitere Stellungnahmen abgegeben. Allerdings wird er keine Codezeile, die er für Google schrieb, wiederverwenden können. Andererseits wird seine Name die Pforten für Investoren weit öffnen.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar