Bosch übernimmt ProSyst | Smart Home

Bei Bosch plant man die Übernahme des Gateway-Software Spezialisten ProSyst.

Die Übernahme wurde schon letzte Woche unterschrieben, womit ProSyst nun zu Bosch gehört. Das Kartellamt muss die Übernahme jedoch noch genehmigen.

ProSyst entwickelt Gateway-Software für das IoT (Internet der Dinge). ProSyst arbeitet bereits mit einigen Herstellern für Smart Home-Geräte, aber auch mit der Autoindustrie zusammen. Die Software dient der Verbindung von Endgeräten und der Datencloud. Dabei bedient man sich der Programmiersprache Java, welche die Syncronisation aus der Ferne erlaubt.

Zudem kann die Software in verschiedenen Sprachen integriert werden. Mit der Integration der Software in die Bosch IoT Suite, verspricht man sich die Erschließung neuer Marktfelder innerhalb des Smart Homes.

Pressemitteilung

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
527