Bosch erhält CES 2016 Innovation Award

Here Summer Banner 728x90

Bosch gewinnt in der Kategorie In-Vehicle Media den Innovation Award für seinen Touchscreen.

Die CES (Consumer Electronics Show) findet jedes Jahr statt und lockt bis zu 170.000 Menschen nach Las Vegas. Das sorgt auch für Verstimmung, denn die Straßen sind voll und man braucht wohl ewig um ein Taxi oder einen Platz in einem Restaurant zu finden. Daher will man schon seit geraumer Zeit die Messe begrenzen. Dennoch soll sie dieses Jahr noch weiter an der Fläche wachsen. Und wie jedes Jahr wird im Vorfeld der Innovation Award in verschiedenen Kategorien ausgegeben.

Bosch haptisches Display CES 2016

In diesem Jahr hat Bosch den CES 2016 Innovation Award bekommen und zwar in der Kategorie „In-Vehicle Audio-Video“ für den Touchscreen, den man auf der CES vorstellen will. Die letztjährigen Gewinner kann man hier einsehen.

Das Display verfügt über haptische Elemente und lässt sich unter dem Prinzip „Touch and Feel“ bedienen. Je nach Druck der Berührung hat man andere Features. Ein leichter Druck wählt das Hilfemenü oder je nach Stärke kann man auch scrollen.

Die Haptik soll eine Rückmeldung über die gewählten Features geben, wie Navigation, Musik oder die Smartphone-Apps. Die Buttons sollen sich wie richtige Knöpfe mit unterschiedlichen Oberflächen anfühlen und damit intuitiver sein. Zudem gibt es akustische und visuelle Feedbacks.

Mit dieser Kommunikationsart will Bosch die Ablenkungsgefahr reduzieren und damit die Sicherheit erhöhen, so die Pressemitteilung.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar