Bosch: Auto Expo in Indien

Here Summer Banner 728x90

Der deutsche Autozulieferer Bosch stellt auf der Messe in Indien seine Innovationen vor: Die Auto Expo in Greater Noida, in der Nähe von Neu Delhi. Darunter auch ein Autonomer Parkassistent, der 2015 kommen soll.

Der Stand der Firma Bosch auf der Messe bietet Informationen der hauseigenen Experten und Testfahrten im Autobereich. Morgen wird diese Messe eröffnet und Bosch will mit seinen Vernetzungsstrategien den Komfort und die Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen. Außerdem kann man derart, so Bosch, Kraftstoff einsparen.

Bosch mySPIN

Im Spritbereich widmet sich Bosch auf der Messe den Belangen des Umweltschutz und der Einsparung von Sprit durch den Zusatz einer Flüssigkeit “AdBlue”. Dieser Zusatz soll die Abgase zu 95 Prozent in Wasserstoff und Stickstoff umwandeln, das Denoxtronic-System. Außerdem gibt es neue Erdgasantriebe, welche ein Viertel der Abgase einsparen sollen.

Bosch: Vernetzung des Autos

Was die Vernetzung des Autos angeht so präsentiert Bosch auf der Messe drei Systeme, zum Einen das MSC (Motorrad-Stabilitätskontrolle), das den Motorradfahrenden in Kurven unterstützt. Speziell für Asien hat Bosch Konzepte entwickelt, welche konstengünstiger sind.

Darüberhinaus will man das neue System mySPIN in Indien vorstellen, das in Kombination mit dem Smartphone bedient werden kann und die Auto-Mensch-Kommunikation vereinfachen will.

Das dritte, präsentierte, System aus dem Hause Bosch auf der Auto Expo in Indien ist der Automatischer Parkassistent, welche 2015 als erweitertes System auf den Markt kommen soll. Das neue System impliziert eine Fernsteuerung (RC), damit man von außen in die Parklücke fahren kann. Außerdem soll künftig eine “360 Grad Sensorik” kommen, damit das Auto autonom, also selbstständig, parken fährt.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar