Bosch auf Smart City Expo World Congress 2016

Here Summer Banner 728x90

Der Zulieferer Bosch wird auf dem Smart City Expo World Congress 2016 in Barcelona seine Vernetzungstechnik vorstellen.

Vor dem Hintergrund, dass es immer mehr Menschen in die Städte zieht, sieht Bosch einen enormen Markt bei der Vernetzung der Städte auf der ganzen Welt. Der entsprechende Kongress findet alljährlich in Barcelona statt.

bosch-smart-city

Bosch hat für die Smart City seine Konzepte entwickelt, die die Lebensqualität erhöhen und die Kosten der Verwaltung senken sollen. Diese Lösung zielt auch auf den Stromverbrauch ab, der weltweit 75 Prozent der gesamten Energieleistung ausmacht. Das Einsparungspotential liegt bei rund elf Milliarden US-Dollar, so eine Schätzung.

Bosch hat bereits in San Franciscos Stadtteil FivePoint seine Lösungen eingebracht, wo man eine App für die Einwohnenden bereitstellt, worüber Informationen zum Öffentlichen Verkehr eingeblendet werden. Die digitale Stadtverwaltung wird auch E-Governance genannt. Künftig will man die Verkehrsführung optimieren und Energie einsparen, unter anderem durch Smart Homes.

In Stuttgart testet das Unternehmen eine App zum Auffinden von Parkplätzen. Im Rahmen des Park & Ride Projekts hat Bosch rund 2.500 Sensoren installiert, die über die Parkplatzlage in Echtzeit Auskunft geben.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar