Bosch auf der CES 2016

Here Summer Banner 728x90

Der Autozulieferer Bosch zeigt auf der CES 2016 seine Innovationen im Bereich Fahrzeug und Technologie.

Nichts weniger als einen Ausblick in die „automobilie Zukunft“ will Bosch auf der CES 2016 zeigen. Schon letztes Jahr, war Bosch auf der Consumer Electronic Show, so die ausgeschriebene Variante, und dieses Jahr erhielt man sogar den CES Innovation Award.

Boschs Vision Vernetztes Fahren

Boschs Vision vom Vernetzten Auto

Das Ziel, so der Chef des Unternehmens, ist die minimierte Ablenkung im Fahrzeug durch intuitive Bedienung und Information – die richtige Information zur rechten Zeit. Das Fahren werde entspannter, wenn das Autonome Fahren serienreif wird.

Die Vernetzung des Autos wird ebenfalls viel Bequemlichkeit und vor allem Zeit bringen, so die Bosch Prognose. Die Vernetzung mit dem Smart Home ist für Bosch gleichfalls Teil der künftigen Realität. Die Vernetzung im Fahrzeug werde nicht nur durch den Verkehr, sondern auch im Alltag leiten. Das Auto wird den Kalender führen und an Termine erinnern – es wird zum persönlichen Assistenten.

An Sicherheitssystemen präsentiert der Autozulieferer eine cloudbasierte Falschfahrmeldung, die über das Smartphone oder das Infotainmentsystem eingeblendet werden kann. Derart sollen Menschen nicht mehr falsch auf die Autobahn auffahren können. Zudem werde der umliegende Verkehr gewarnt – alles binnen von Sekunden, dank Vernetzung. Das System wird im kommenden Jahr auf den Markt kommen.

Ab 2020 plant man die Serienreife des Autobahnpiloten, ein System, das ein Fahrzeug teilautonom macht. Damit kann man das Auto von selbst über die Autobahn fahren lassen. Das nötige Equipment wird einem Demonstrationsfahrzeug integriert sein. Die Technik testet Bosch nicht nur in Deutschland, sondern neuerdings auch in Japan. Auch Mexiko ist in Planung.

Die Vernetzung und die Kenntnisse um die Strecke und den Verkehr ergeben zusammen das Vorausschauende Fahrsystem „Connected Horizon„. Und das Valet-Parksystem von Bosch darf ebenfalls nicht fehlen – also das Autonome Parken. All das und noch mehr auf der CES 2016 in Las Vegas im Januar.

Pressemitteilung

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar