Bosch-App & Radio Antenne Bayern

In Kooperation zwischen Bosch und dem Radiosender Antenne Bayern gibt es eine Warn-App für Falschfahrende.

Die Zusammenarbeit von Bosch und Antenne Bayern hat die Verkehrssicherheit zum Ziel. So soll es weniger Verkehrstote durch Falschfahrende geben.

Bosch Geisterfahr Warnung

Bosch Geisterfahr Warnung

Dafür hat man eine App entwickelt, die umliegende Fahrzeuge auf einen solchen Gefahrenmoment hinweist. Sollte jemand falsch auf der Autobahn fahren und dies wird gemeldet, werden die anderen Autos per Push-Nachricht gewarnt.

Die App soll von der Viertelmillion Radiohörenden profitieren, was allerdings auf das Sendegebiet beschränkt ist. Die Vernetzung mit der Cloud ermöglicht einen zeitnahen Austausch von Informationen. So können User etwas melden, aber auch das Auto meldet eine falsche Autobahnfahrt an die Zentrale. Auch so werden die Fahrenden, als auch die Umgebung gewarnt.

Sobald man den Fehler korrigiert hat, wird die Warnung eingestellt und die Verbindung mit der Cloud beendet. Bundesweit fahren etwa 2.000 Personen falsch auf der Autobahn. Das verursacht durchschnittlich rund 20 Verkehrstote und das nach durchschnittlich 500 Metern Fahrt. In fast der Hälfte der Fälle fahren die Menschen falsch auf die Autobahn auf. Für den Dienst braucht es die Antenne-Bayern-App, welche man aktiviert lassen muss.

Die Konkurrenz der unterschiedlichen Systeme sind aber eher hinderlich, wie ich finde. Denn wenn alle diese Informationen auf allen Plattformen ausgegeben werden dürften / könnten / sollten, kann man noch mehr Leben retten. Aber wenn man für alles eine Extra App braucht, ist das wenig zielführend, wie ich finde.

Pressemitteilung

Kfz-Versicherung bis 30. November wechsel und sparen!

,

Comments are closed.