Bad Birnbach: Streckenerweiterung

Der bundesweite erste Regelbetrieb mit einem Autonomen Shuttle wird erweitert, mit neuen Shuttles.

Im Bad Birnbach fährt seit letztem Oktober ein Autonomes E-Shuttle zwischen Stadt und der städtischen Therme hin und her. Dabei transportiert man im Regelbetrieb auch Personen mit dem Kleinbus. Seit März diesen Jahres werden sogar zwei Fahrzeuge in dem Kurort genutzt.

DB Autonomes Shuttle

DB Autonomes Shuttle

Das Projekt wird von u.a. von der Deutschen Bahn durchgeführt und soll ab diesem Sommer erweitert werden. Konkret ist eine weitere Haltestelle geplant, die sich am Bahnhof der Stadt befinden wird. Der Grund für die Erweiterung ist die positive Annahme der Menschen dort und weil es geplant war.

Insgesamt hat das Shuttle schon 3.000 Kilometer zurückgelegt und damit etwa 7.000 Personen transportiert. Bisher nutzen vor allem Kurgäste das Shuttle. Mit der Einbindung des Bahnhofs zur Stadt, soll es verstärkt die Bevölkerung interessieren. Die Abfahrten des Busses finden alle 20 Minuten statt und künftig verkehrt man am Bahnhof im Zeitraum zwischen 8 Uhr und 21 Uhr.

Für die Erweiterung will man weiterentwickelte Busse einsetzen, die beispielsweise mit Steigungen besser zu Recht kommen. Auch die Geschwindigkeit könnte dann auf 40 erhöht werden. Bisher fährt man mit einer Höchstgeschwindigkeit von 15 km/h.

Quelle

Kfz-Versicherung bis 30. November wechsel und sparen!

Comments are closed.