Autonomous IONIQ Konzept von Hyundai

Here Summer Banner 728x90

Der Autobauer Hyundai hat sein neues Autonomous IONIQ concept auf der LA Auto Show vorgestellt.

Hyundai hat gerade erst sein eigenes Betriebssystem ccOS vorgestellt und schiebt nun auf der LA Auto Show seinen neuen Konzeptwagen für das Autonome Fahren nach.

hyundai-autonomous-ioniq

Autonomous IONIQ Konzept von Hyundai

Die Lidarsensorik des Wagens ist in der Front versteckt, wobei der Sensor zumeist auf dem Dach anzufinden ist. Derart, so das Unternehmen, sieht der Wagen mehr wie ein Auto, statt wie ein Schulprojekt aus. Die Prämisse bei der Entwicklung sei es gewesen, das Autonome Fahren so einfach wie möglich zu gestalteten. Derart hat man die Sensoren fusioniert, bestehend aus dem nach vorne berichteten Radar, den Kameras und dem Lidarsystem.

Das Lidarsystem ermöglicht es dem Fahrzeug die Position anderer Fahrzeuge und Objekte festzustellen. Das Radarsystem erkennt die relative Entfernung und die Geschwindigkeit der Objekte, was der Streckenfestlegung dient. Außerdem arbeitet der Tote-Winkel Assistent damit, um den Spurwechsel zu sichern. Das Kamerasystem besteht aus drei Kameras, welche die Passanten, die Fahrbahnmarkierungen und die Ampelsignale erkennen. Die präzise Fahrzeugpositionierung wird durch eine GPS Antenne und HD Kartenmaterial von Hyundai MnSoft bestimmt.

Mit Hilfe dieser Sensoren verfügt das Konzeptauto Autonomous IONIQ über eine Autonome Notbremse, eine Passantenerkennung, das Smart Cruise Control System, den Spurverlassenswarn- und den Rückfahrassistent. Der Übergang von oder zum Autonomen Fahren soll einfach gestaltet sein.

Auf der im Januar anstehenden CES 2017 will Hyundai seine Fahrzeuge auf den Straßen von Las Vegas fahren lassen. Damit müssen sich die Fahrzeuge bezüglich des hohen Aufkommens von Passanten, Ampeln, Verkehrszeichen, Sonderzonen, Baustellen, Geschwindigkeitsbeschränkungen, Tieren, spielenden Kindern, Shopping Malls und Kreuzungen beweisen.

Derzeit testet man die Fahrzeuge noch auf dem Entwicklungszentrum von Hyundai in Namyang in Südkorea.

Pressemitteilung

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar