Autonomes Fahren | Testphase in UK beginnt 2015

Here Summer Banner 728x90

In vier ausgewählten Gebieten Großbritanniens beginnen ab dem ersten Januar die Testverfahren für den Einsatz Autonomer Autos.

Vor einiger Zeit hat die Regierung Großbritanniens angekündigt, mit Investition und Gesetzen die Entwicklung des Autonomen Fahrens voranzutreiben. Trotz der Skepsis, auch in der Bevölkerung, starten nun am 1. Januar 2015 die Tests. Vier Regionen im Königreich werden künftig mit Testmöglichkeiten für Autonomen Fahrzeugen ausgestattet.

Mit der Auswahl der Städte, repektive Zonen, ist zunächst ein Budget von 9 Million Pfund und weiteren 10 Millionen im weiteren Verlauf zu vermitteln. Die Städte sind Greenwich, London (Südost), Bristol und Coventry und Milton Keynes zusammengenommen.

Die Stadt Bristol kooperiert mit einem Konsortium, das die Stauvermeidung und die Sicherheitserhöhung von Autonomen Fahrzeugen untersuchen soll. Auch AXA mischt mit, der Versicherer will die rechtliche Seite beleuchten. In Greenwich untersucht man den Einsatz von Autonomen Shuttles und Parkservices. Mittels Fahrsimulator sollen die Menschen untersucht werden, wie sie damit umgehen und das Vertrauen in die Technik soll erhöht werden.

Milton Keynes und Coventry sind Gastgeber für Ford, Jaguar-Land Rover und dem Ingenieurbüro Arup. Hier testet man die Autonomen Fahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr. Außerdem will man sich auch der Infrastruktur widmen.

Die Tests sollen mindestens 18 Monate und bis zu 36 Monate andauern, so die BBC
wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar