Autonomer Dienst in London

Here Summer Banner 728x90

In der britischen Hauptstadt London wurden Lebensmittel testweise autonom ausgeliefert.

Der Ableger der Oxford Universität, Oxbotica, die auch am Autonomen Fahrprojekt in Großbritannien teilnehmen, haben in Kooperation mit Ocando einen Test durchgeführt. Der Transportdienst Ocando liefert in London Lebensmittel aus.

Das Projekt testete die Auslieferung von Lebensmitteln mit Autonomen Fahrzeugen, die elektrisch angetrieben werden. Die Fahrzeuge mit dem Namen CargoPod, verfügen über Lidar und Stereokameras. Die Software für das Betreiben der Fahrzeuge stammt von Oxbotica.

Die bestellten Lebensmittel fuhren mit dem CargoPod zur gewünschten Adresse, wo sich anschließend ein Fach öffnete, um die Waren zu entnehmen. Das Prinzip ist dem von Starship ähnlich, jedoch ist die Einbindung des Smartphones als Schlüssel nicht integriert worden.

Der Autonome Wagen liefert auch nur nicht verderbliche Waren und nur innerhalb des Bezirks Berkeley Homes. Das Gelände ist umzäunt und dort herrscht nicht viel Verkehr. Der Test dauerte zehn Tage an und warf einige Schwierigkeiten auf. So sorgten Lkws der Müllentsorgung auf der Strecke zu einem Stillstand des Wagens.

Quelle (englisch)

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar