Autonomer Bus in Norwegen

Der Autonome Bus auf der Halbinsel Fornebu wird von dem Immobilieninvestor Obos bereitgestellt.

Autonomes EasyMile Shuttle in Norwegen

Autonomes EasyMile Shuttle in Norwegen. Quelle: e24.no

Das Testprojekt soll das Autonome Fahren in Norwegen untersuchen, wofür man einen Autonomen Shuttle eingesetzt hat. Das Testfahrzeug fährt mit maximal zwölf Personen und maximal 15 km/h. Das Shuttle ist aus dem Hause EasyMile.

Obos will mehrere Fahrzeuge bereitstellen und sie sollen zunächst für Badegäste nur bis zum Strand fahren. Ob ein weitergehender Bedarf vorhanden ist, soll sich zeigen. Sollte dem so sein, will man bis 2021 einen Linienverkehr mit Oslo einrichten.

Das Projekt wird von der Gemeinde und dem Unternehmen Acando unterstützt.

Quelle übersetzt mit Google Translate

,

Comments are closed.

Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
507