Autonome Fahrzeuge | Die Zukunft der Automobilität

Autonomes Fahren meint Autos die voll und ganz automatisch Fahren können, ohne dass ein Mensch eingreifen müsste. Diese Form der Autos gibt es bereits heute und stellen doch die Zukunft dar.

Das Wort Auto ist die Abkürzung für Automobil, also selbstständiges Bewegen. Mit den autonomen Fahrzeugen, auch Roboterautos genannt, erfüllt sich diese Idee in seiner ursprünglichsten Weise.

Man stelle sich also vor, man sitzt in einem Auto und das Lenkrad, der Gashebel, der Blinker und alles andere funktioniert voll automatisch. Diese vollautomatisierten Autos, wo man den Autopilot aktivieren kann und sich nicht mehr um die Fahrt kümmern muss, wenn man nicht will. Also auch mal ein Bierchen trinken und doch mit dem Auto heim kommen.

Autonomes Auto Spirit of Berlin 2007

Autonomes Auto Spirit of Berlin nahm 2007 an der DARPA Urban Challenge teil.

Ein Auto also, dass ohne den Fahrer fährt, ganz autark und unabhängig. Es reagiert auf Verkehrszeichen und Ampeln, auf Fussgänger und andere Verkehrsteilnehmer.

Eine Zukuntsversion des Autofahrens? Diese Vision heißt Autonomes Fahren. Die Fahrzeuge Autonome Fahrzeuge, Roboterautos oder Autonome Roboterautos und Vollautomatisiertes Auto.

Roboterautos: Autonome Fahrzeuge | Autonomes Fahren

Ja, Auto Fahren mach Spaß und nicht immer wird man das Autonome Fahrzeug selbst fahren lassen, aber durch die moderne Computer gesteuerte Technik gibt es eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten. Schon heute sind viele Errungenschaften des Autonomen Roboterautos in den Serienfahrzeugen enthalten, sei es die Fahrbahnhaltung oder die Einparkhilfe. VW hat bereits ein Auto in Serie, das viele Fahrhilfen des autonomen Fahrzeugs vorwegnimmt. Es ist also bereits ein Hybrid, wenn man so will, zwischen traditionellem Auto und einem Autonomen Fahrzeug.

Ein beliebtes Beispiel für die Fähigkeit von Autonomen Roboter Autos ist die sogenannte Parkplatzsituation. Während man selbst beispielsweise zum Einkaufen geht, kann man das Auto programmieren, andere Tätigkeiten auszufürhen, wie beispielsweise in die Waschanlage zu fahren oder sich selbst zu Tanken.

Aber vor allem die Sicherheit im Verkehr ist eine Perspektive die das Autonome Fahren beflügelt. Denn dies sollte die Verkehrssicherheit erhöhen und die Unfallgefahr stark vermindern, oder sogar eliminieren. In einer Gefahrenszenerie übernehme das Auto die Kontrolle und errechnet innerhalb kürzester Zeit das sicherste Manöver.

Dies stellt aber auch die Frage der Versicherung und der Schuld, komme es dann doch zu einer Kollision. Wer hat Schuld, wenn das Autonome Fahrzeug in einen Unfall verwickelt ist?

Autonome Fahrzeuge: Roboterautos schon heute? Oder eine Zukunftsvision?

Solche Autonomen Fahrzeuge gibt es bereits im Einsatz und zwar in der Wirtschaft. Auf so manchem Hafengelände fahren heute schon Autonome Roboterautos als Containertransporter oder auch die Landwirtschaft bedient sich inzwischen diesen Autopilot-Fahrzeugen.

Die EU fördert die Forschung der Entwicklung und Verbesserungen des autonomen Fahrens. Die entsprechende Forschungsgruppe “Have-it” arbeitete auch mit VW zusammen um den VW Tap zu entwickeln.

Die Technik für das Autonome Fahren ist bereits gut ausgereift, aber es braucht noch ein paar Jahre um die Kinderkrankheiten und Problematiken zu beseitigen. Vor allem aber braucht das Autonome Fahren eine Infrastruktur. Daran arbeitet die Organistation “Autosar” mit – vor allem bei der Standardisierung der Technik und der Software für Autonomes Fahren. Autosar ist eine Allianz von Autoherstellern und der Forschung.

Dass es funktioniert bewies schon 2007 die DARPA Urban Challenge. Aber damals noch nicht ganz realistisch. Dies hat Google nun im Jahr 2010 getan. In Karlifornien und in Deutschland, genauer gesagt Braunschweig, wurden die Roboter Auto unter realen Bedingungen getestet, also im richtigen Straßenverkehr. Das Autonome Fahrzeug in Braunschweig, war Leonie. Die Fahrzeuge haben den Test bestanden. Sie haben den Verkehr und die Verkehrsgesetzte und -signale richtig interpretiert und fuhr tadellos durch die Städte.

Der Trend zum Autonomen Fahren ist eindeutig die Zukunft, aber schon heute realisiert. Die Vernetzung findet nicht nur im Medienbereich statt, auch die Autos werden vernetzt – untereinander und mit den Menschen.

[Bild c by ThePeritus via Wikipedia]

,

Comments are closed.