Automatischer Briefkasten ADDSMART

Here Summer Banner 728x90

Für die Post der Zukunft braucht es einen Briefkasten der Zukunft: ADDSMART.

Die Logistik ist vom Trend der Vernetzung und des Autonomen Fahrens erfasst. Die Post in der Schweiz setzt bereits auf Drohnen und Lieferbots, und auch in Deutschland hat die Post vor, die Robotik in den Alltag einfließen zu lassen.

Forschende der Columbus State University in den USA haben sich dem Thema angenommen und einen selbstverschließenden Briefkasten entwickelt, der von Drohnen angeflogen werden kann und vor unerlaubtem Zugriff geschützt ist. Das Ergebnis nennt man ADDSMART, welches man auf einer Konferenz in New York vorgestellt hat.

Zum einen hat man versucht die Adresse für Autonome Fahrzeuge zu markieren und zum Anderen den Energieverbrauch und die Datenspeicherung zu reduzieren. Statt mit Radiowellen arbeitet das System mit einer Hochfrequenz von 13,56 MHz über einen RFID Chip. Zudem verfügt der Briefkasten über einen CPU, eine USB Kamera, Infrarotsensoren, ein Magnetschloss und ist mit dem WLAN verbunden.

Für die Möglichkeit eine Lieferung per Drohne zuzustellen, hat man sich statt für GPS, für die RFID Chips entschieden, die eine genauere Lokalisierung ermöglichen. Zur Kosteneinsparung nutzt man den Infrarotsensor, um nur dann aufzuzeichnen, wenn sich jemand dem Briefkasten nähert. Bilder davon werden dann ans Smartphone gesendet. Ebenso gibt es eine Nachricht, wenn Post eingeht. Zudem entriegelt sich der Briefkasten, wenn die Bewohner sich nähern.

Quelle (englisch)

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar