Autobahn-Assistent für Mercedes-Benz Modelle

Here Summer Banner 728x90

Aus dem Hause Daimler wurde angekündigt, dass man ab 2020 weitere Modelle mit dem Autobahn-Assistenten ausstatten wird.

Das System, das man nicht ohne Stolz im Future Truck 2025 vorgestellt hat, soll schon 2020 in Pkws Eingang finden. Per Kopfdruck soll man dann autonom über die Autobahn fahren können. Die Modelle dafür, werden sich aber zunächst in der Oberklasse befinden und bis zu 4.000 Euro zusätzlich kosten.

Schon die nächstes Jahr kommende E-Klasse soll über gewisse Autonomien verfügen. Es bleibt abzuwarten wie sich das auf das Interieur auswirkt, wenngleich Mercedes-Benz mit seinem F 015 hierfür schon Lösungen vorgestellt hat.

Zunächst will man das Autonome Fahren auf der Autobahn und im nächsten Schritt für die Bundes- und Landstraßen etablieren. Jedoch bleibt das urbane Gebiet bis auf Weiteres noch unerreicht. Hierbei seien vor allem Kreuzungen mit den vielen Lichtquellen für die Sensorik schwer zu beurteilen. Daran arbeite man noch.

Die Frage der moralischen Implikation bei einem unvermeidbaren Unfallszenario will Daimler einen „Code of ethics“ geklärt wissen und verweist auf die Politik.

Der Mehrwert des Vernetzen Fahrens, und darin sehen viele das überzeugende Argument für die Menschen, müsse erkennbar sein. So soll man auf dem Lande vor keiner Ampel mehr warten müssen.

Quelle

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar