Ausschreibung zum Testfeld für Autonomes Fahren

Das Land Baden-Württemberg will ein eigenes Testfeld für das Autonomen Fahren fördern und hat eine Ausschreibung eröffnet.

Baden-Württemberg scheiterte an dem Bundesverkehrsminister Dobrindt bezüglich einer eigenen Teststrecke. Die Teststrecke für Deutschland findet sich im Heimatland des CSU Politikers, Bayern – entlang der A 9.

hochautonomer daimler uni ulm

Am vergangenen Freitag hat das Land Baden-Württemberg nun eine Förderung, in Höhe von 2,5 Millionen Euro, ausgeschrieben. Das Angebot richtet sich an Forschungsinstitute, Kommunen und Universitäten aus dem Land, mit dem Ziel, ein eigenes Testfeld in Baden-Württemberg zu erbauen, welches dann nächstes Jahr in Betrieb genommen werden soll.

Damit will man vor allem den kleineren Unternehmen eine Testmöglichkeit für deren Produkte anbieten.

Weitere 2,5 Millionen Euro werden für das Forschungsprojekt “Smart Mobility” bereit gehalten, das noch dieses Jahr starten soll. Dieses Forschungsanliegen, soll mit dem Testfeld einhergehen. So sind also insgesamt 5 Millionen Euro für die Vernetzung und Automatisierung des Verkehrs in Baden-Württemberg vorgesehen.

Quelle

Comments are closed.