Audis Parkroboter ausgezeichnet

SH Sicherheit 550x70

Der Fahrzeughersteller Audi gewinnt den VDA Logistik Award für seine Fahrerlosen Transportsysteme (FTS).

Bei Audi hält die Autonomie nicht nur in den Fahrzeugen, sondern auch in der Produktion in Ingolstadt Einzug. In den Produktionsstätten nutzt Audi seine Autonomen Transportsysteme – FTS. Dafür wurde man vom Verband der Deutschen Autoindustrie (VDA) mit dem Logistik Award geehrt.

Audi FTS

Audi FTS | Quelle: Audi

Ray, so der Spitzname, sortiere täglich bis zu 2.000 Fahrzeuge im Werk, bevor sie verladen werden. Damit sei man Vorbild für die künftige Produktionstechnik – der SmartFactory -, zumal das System zwölffach in die Serienproduktion integriert sei. Demnächst sollen weitere Produktionsstätten damit ausgestattet werden.

Zur Ausstattung von Ray gehört auch ein Laserscanner zum Vermessen der Autos. Mit diesen Daten modifiziert sich das Transportvehikel selbst. Die Parkinformationen erhält es von einem zentralen Leitsystem, das ebenfalls autonom arbeitet. Beim Verladen auf die Züge hilft ein weiterer Roboter.

Täglich, so die Presseerklärung, legen die FTS‘ 500 Kilometer zurück, wobei sie sich selbstständig aufladen, respektive die Batterie auswechseln. Das System werde aber noch weiterentwickelt.

Pressemitteilung

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar