Audi erhält Lizenz für Roboterautos in Nevada

Nachdem Google und Continental bereits das rote Kennzeichen erhalten haben, hat nun auch Audi eine Lizenz für den Betrieb von Roboterautos in Nevada erhalten.

Audi hat nun als dritter Konzern die Möglichkeit erhalten, seine Autonomen Autos im Straßenverkehr zu testen. Nevada in den USA bietet sich auch deswegen an, weil es hier lange gerade Strecken gibt, die sich vor allem durch die Wüste schlängeln. Auch die Autos von Audi müssen selbstverständlich einen menschlichen Fahrer für den Notfall beherbergen.

Audi will seine Fahrerassistensysteme, wie den Stauassistenten, den man auf der CES 2013 vorgestellt hatte, und andere Systeme testen. Audi engagierte sich auch schon auf dem Pikes Peak Uphill Rennen, an dem auch das Auto der University of Stanford, Shelley,  teilgenommen hat.

,

Comments are closed.

Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
547