Audi Autonomous Driving Cup 2017

Auch in diesem Jahr fand er statt, der Audi Autonomous Driving Cup 2017. Und gewonnen hat…

Jedes Jahr gibt es einen Wettbewerb von Audi, bei dem Studis mit selbstfahrenden Modellautos ihr Können beweisen können. Dabei müssen die Teilnehmenden drei Abschnitte der Prüfung bestehen.

Audi Autonomous Driving Cup

Audi Autonomous Driving Cup

Der Hauptteil dreht sich um das Autonome Fahren auf dem Parcours. Acht Teams fuhren ihre Audi Q2 Modellautos und benutzten dabei eine Künstliche Intelligenz. Die Autos waren mit Ultraschallsensoren, einer 3D-Kamera, einer Rückfahrkamera und einer leistungsstarken Nvidia Grafikkarte für die KI ausgestattet.

Gewonnen hat das Team AFILSOP der Technischen Universität in Ilmenau, sie können das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro einstreichen. Platz zwei mit 5.000 Euro dotiert, ging an das Team TACO der HS Offenburg und Platz 3 erreichten die Teams des FAUtonOHM der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm – der mit 1.000 Euro dotiert ist.

Mitteilung

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
521