Audi Autonomous Driving Cup 2016

Auch dieses Jahr gibt es den Audi Autonomous Driving Cup für die kleinen Autonomen Autos.

Zum nunmehr zweiten Mal findet der Autonomous Driving Cup von Audi statt. Damit will der Autokonzern Nachwuchsforschende an das Thema heranführen. Bei dem Wettbewerb handelt es sich um einen Parcours, den Modellautos autonom zu bewältigen haben. Letztes Jahr gewann das Team der Technischen Universität München. Außerdem gibt es den Carolo-Cup als Wettbewerb der Autonomen Modellautos.

Audi Autonomous Driving Cup

Bei dem Wettkampf erhalten alle Teams dieselbe Hardware, die sie selbst programmieren können, um den Parcours zu bestehen. Die Audi-Modellautos sind im Maßstab von 1 zu 8, rund 60 cm lang und mit Sensoren ausgestattet.

Im Februar finden die Vorausscheidungen statt und im März wird das Siegerteam ausgelobt, das das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro gewinnt.

Die teilnehmenden Teams sind: Team MomenTUM, Team leTHItdrive, Team FAUtonOHM, Team UNIAutonom, Team SpaceRacer, Team A20, Team DAEDALUS, Team OptiCar, Team KACADU und Team HTWK Smart Driving

Zur offiziellen Homepage des Cups

,

One Response to Audi Autonomous Driving Cup 2016

  1. Marcel Rose Februar 11, 2016 at 9:40 pm #

    Die Information, dass der Carolo-Cup 2014 zum letzten Mal stattfand ist falsch. Diese Woche fand der Cup 2016 statt, dazu finden Sie hier eine aktuelle Pressemeldung: https://blogs.tu-braunschweig.de/presseinformationen/?p=9966

Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
521