Audi A3 bekommt Update

Here Summer Banner 728x90

Der ab dem Sommer erhältliche Audi A3 wurde mit einigen neuen Features versehen.

Bei Audi nennt man es ein Technologie-Update, was den neuen A3 betrifft. Ein neuer Motor, neue Infotainment-Features und neue Assistenzsysteme. Schon auf der CES 2012 hat Audi den A3 modifiziert und intelligenten Systemen ausgestattet. Nun kommt das Auto mit modernen System in Serie auf den Markt.

Audi A 3 Update Cockpit

Darüber hinaus bekommt der neue Audi A3 das Virtual Cockpit; eine Bosch Entwicklung, die bisher im Audi TT angeboten wurde. Es impliziert einen TFT Screen mit 12,3 Zoll und ein weiterer Monitor kann zusätzlich ausgefahren werden. Es gibt im Cockpit ein ein Multifunktionslenkrad. Hierüber kann man zwischen zwei Ansichten wählen. Bei der Navigation über das Touchpad kann man  beispielsweise zoomen und die Navigation mit dem Infotainmentsystem geschieht über ein Tasten und Schalter. Zudem soll die Spracherkennung verbessert worden sein.

Die Assistenzsysteme im Audi A3 wurden ebenfalls verbessert, so der Spurhalte-, der Abstandhalte- und das Fußgängererkennungssystem. Zu den neuen Systemen im Audi A3 zählt der Stauassistent, welcher Gas gibt und bremst. Er hält Abstand und kann bis zu einer Geschwindigkeit von 65 km/h agieren. Auf gewissen Strecken kann das System sogar die Lenkung übernehmen. Ein Schritt in Richtung Teilautonomie.

Zudem bekommt das Auto einen Notbremsassistenten und einen neuen Querverkehrsassistenten, der vor allem beim Parken hilfreich sein soll. Und der neue Audi A3 hat neue Scheinwerfer bekommen, inklusive LED-Matrix System.

Über eine integrierte SIM Karte verfügt das Auto über eine LTE Internetverbindung. Das kostet natürlich extra. Kostenlos ist dafür die App, worüber das Smartphone mit dem Auto synchronisiert werden kann. Das Smartphone kann in einer Box kabellos aufgeladen werden.

Presseerklärung

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar