Apple wird Kartendienst

Nun ist es wohl raus: Apple will sich als Dienstleister für Kartenmaterial anbieten.

Vor Kurzem erst wurden Apple Autos in den USA angetroffen, welche mit Kameras und Radar ausgestattet waren. Es wurde spekuliert, ob Apple nun auch ein Autonomes Auto plane, oder eher einen Kartendienst. Jetzt ist es wohl raus: Apple will einen Kartendienst gründen und fährt daher mit den Vehikeln durch die Gegend.

Die Vehikel mit dem Namen “iCar” sollen eine 3D Karte erstellen und damit eine Konkurrenz zu HERE und Google Streetview zu etablieren.

Quelle (englisch)

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
503