Apple bestätigt Pläne zum Autonomen Fahren

SH Sicherheit 550x70

Tim Cook, der Chef von Apple, hat nun offiziell bestätigt, dass man am Autonomen Fahren arbeitet.

Über Jahre war es ein unbestätigtes Gerücht, dass Apple am Autonomen Fahren arbeitet. Doch mit der Erteilung einer Lizenz zum Testen der Technik in Kalifornien, schienen sich die Gerüchte zu bewahrheiten. Nun hat Tim Cook auch offiziell dazu Stellung genommen.

Gegenüber dem Nachrichtendienst Bloomberg hat Cook ein Interview gegeben, wo er explitzit darauf eingeht. Dabei spricht er vom Autonomen Fahren als Kerntechnologie. Es werde, auch auf Grund der Schwierigkeit, sozusagen die „Mutter aller KI-Projekte“ werden.

Jedoch will man, ähnlich wie es auch Waymo gerade darstellte, nicht in die Autoproduktion gehen – auch wenn man das offenbar mit dem Projekt Titan versuchte. Man gab es aber wegen der hohen Kosten auf. Bezüglich der Dauer der Tests mit der Technik, wollte man immernoch keine Stellung nehmen.

Jedoch sieht man es immernoch als problematisch an, wie man in den USA die Technik testen kann. Diesbezüglich hatte man sich bereits vor einiger Zeit beschwert, was ebenfalls zu Gerüchten führte, ob Apple daran arbeitete.

Quelle (englisch)

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar