Android für das gesamte Auto

Here Summer Banner 728x90

Google will Android Auto für das ganze Auto bereit machen, sodass man alles über das Betriebssystem steuern kann. Man stellte vor: Android N.

Dass Google alles über bzw. mit seinem Betriebssystem Android Auto steuern lassen will wurde schon länger vermutet. Nun hat man auf der I/O Konferenz von Google einen modifizierten Wagen vorgestellt, der komplett über Android funktioniert.

Android

Das Unternehmen hat zur Demonstration, was mit dem neuen Android Auto „Android N“ alles gesteuert werden kann, einen Maserati Ghibli angepasst. Ob man das Fahrzeug ausgesucht hat, weil es dem Mutterkonzern Fiat Chrysler gehört bliebt ungesagt. Google hat angekündigt mit Fiat Chrysler eine Produktionskooperation einzugehen. Zusammen mit Qualcomm hat man einen großen Touchscreen installiert, auf dem die Instrumententafel angezeigt wird.

Android N ist extra für das Vernetzte Auto entworfen worden und soll den Markt dominieren. Dennoch soll es ein Open-Source Projekt bleiben, wobei die jeweiligen Autohersteller ihre jeweiligen Einstellungen vornehmen können. Auch Apps von Apple sollen über das Android Betriebssystem laufen können.

Außerdem hat Google auf der Konferenz ein Gerät mit Namen „Home“ vorgestellt. Es ist eine Box, die ähnlich wie Amazons Echo, auf Spracheingabe reagiert und über Google Assistant läuft, was ebenfalls auf der I/0 Konferenz vorgestellt wurde. Damit soll man künftig fast eine richtige Konversation führen können. Über „Home“ kann man alles am Smart Geräten im Smart Home einstellen oder sogar darüber Karten für Konzerte kaufen. Das Gerät verbindet sich mit dem Google Account und kann auch Musik abspielen.

Quelle (englisch)

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar