Android Auto auf dem Smartphone

Here Summer Banner 728x90

Das Google Betriebssystem Android Auto hat mit der zweiten Version einen Anschluss ans Smartphone gefunden.

Vor einigen Monaten hatte Google sein Android Auto als ganzheitliches Betriebssystem für Fahrzeuge ausgerufen. Nun hat man das System als App auf dem Smartphone abrufbar gemacht. Android kann über das Smartphone agieren, ohne ein weiteres Display. Warum das?

android-figur

Die Verbreitung des Betriebssystems geht Google vermutlich zu langsam. Das liegt vermutlich auch daran, dass man schneller mehr Autos damit auf den Markt bringen müsste, was wiederum daran scheitert, dass man sich durchschnittlich alle achte Jahre ein neues Auto kauft. Das verzögert die Verbreitung, als vielleicht auch die Entwicklung ob des geringen „Feedbacks„. Bisher, so die Aussage aus dem Haus Google, haben rund 200 Fahrzeugmodelle das Betriebssystem Android Auto integriert, was 50 Autohersteller ausmachen soll.

Die Verbindung zum Auto erfolgt über die Bluetooth Schnittstelle und die neue Version, Android Auto 2.0, zeigt auf dem Smartphone die nötigsten Dienste an, dazu gehört die Navigation oder die Musik. Das eliminiert das Vorhandensein eines Borddisplays.

Jedoch ist das Aufheben des Telefons in Deutschland verboten und die Android-Auto Smartphone Version verfügt bisher noch über keine Sprachsteuerung.

Quelle

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar